Architektur- und Ingenieurbьro Dipl.-Ing. Ralf Krumwiede
Planung, bauleitung und mehr...
Folge uns auf TwitterFolge uns auf Google+Folge uns auf Facebook
+49 (0) 51 41 / 4 26 85
Sie sind hier:
  • slider 03
  • slider 01
  • slider 06
  • slider 07

Projekt Celle OT Garßen

Planung, Bauantrag, Statik, Wärmeschutznachweis und Bauleitung bei Umbau und Erweiterung REWE-Markt Celle.

Der Rewe-Markt im Celler Ortsteil Garßen sollte nach Ablauf des Mietvertrages im Zuge der Verlängerung komplett modernisiert werden. Unser Autrag lautete so, daß hier ein Anbau für einen modernen Back-Shop mit integrietem Café entstehen sollte. Ferner sollte der im nebenliegenden Gebäude untergebrachte Getränkemarkt vergrößert und zusätzlich die schwache Parkplatzbeleuchtung durch eine neue, etwas helle ersetzt werden. Die Markierung der Stellplätze war in den vergangenen 15 Jahren ebenfalls stark abgenutzt worden und sollte eine Aufgefrischung erfahren. Auch hier sollte der Verkauf während der Baumaßnahmen weiterlaufen.

Rewe-Markt Garßen vor BaubeginnWie es leider bei Sanierungsmaßnahmen häufiger vorkommt sind hier einige Punkte im Zuge der Planung hinzugekommen, mit denen zu Beginn niemand gerechnet hat/rechnen konnte. So kam bezüglich der Planungen zum Verbleib des Niederschalgswassers heraus, das ein bereits vorhandenes Versickerungsbecken bereits bei der einstigen Errichtung zu klein bemessen worden und es hier in jüngster Vergangenheit schon häufiger zu Problemen mit Überschwemmungen gekommen war. Somit mußte die gesamte Versickerungsanlage neu geplant und gebaut werden. Dies führte dazu das der gesamte Parkplatzbereich neu gestaltet werden musste. Rewe-Mrkt Garßen Getränkemarkt vor BaubeginnSomit viel zwar die Auffrischung der Parkplatzmarkierung weg, aber leider hat sich hierdurch die Baumaßnahme seitens der Kosten nahezu verdoppelt. Nach einigen Untersuchungen und Berechnungen sind wir dazu gekommen das vorhandene Versickerungsbecken zu sanieren und es in bestehender Größe zu erhalten. Es wurden die Dachflächen der Gebäude, Teile der Fahrbahnen und die gesamten PKW-Stellplätze vom Becken abgekoppelt. Es dient heute zum einen als Versickerung für einen Teil der Fahrflächen und zum anderen als Notüberlauf bei Starkregenereignissen. Die Dachflächen entwässern heute in eine unter der Fahrfläche gelegenen Füllkörperrigole. Die Stellplätze sind in versickerungsfähigem Pflster ausgeführt worden und die Fahrwege entwässern zum Großteil in seitlich angelegte Versickerungsmulden. Die neue Anlage wurde von uns geplant und in Absprache mit der Unteren Wasserbehörde der Stadt Celle gebaut.

Rewe-Markt GarßenDie Vergrößerung des Getränkemarktes brachte ebenfalls eine neue Aufgabe mit sich. Die vorhandene Heizung war damals exact für den gebauten Markt ausgelegt worden. Das heißt die Anlage schaffte es gerade so die vorhandene Fläche auf Temperaturen für einen Getränkemarkt zu erwärmen. Mit der Vergrößerung war diese nunmehr nicht zu erhalten und musste durch eine leistungsfähigere ersetzt werden.

Die Erweiterung des Hauptgebäudes um den neuen Back-Shop stellte sich seitens der Genehmigung als Aufgabe mit diskussionspotenzial heraus. Die Stadt Celle arguentierte hier die seinerzeit im Bebauungsplan ausgelobte Verkaufsfläche sei bereits ausgeschöpft. Man einigte sich auch nach eingreifen der Ortspolitik darauf keine direkte Verbindung zwischen den Verkaufsflächen des Marktes und der des Back-Shops einzurichten. Beide wurden so gebaut, das das Gebäude zwar ein und dasselbe ist, die Rewe-Markt GarßenVerkaufsflächen aber durch Schaufensterelemente getrennt sind und auch getrennte Eingänge besitzen. Dies ersparte die zunächst zeitlich zu große Aufwendung den Bebauungsplan zu ändern. Für die Kunden ist diese Lösung leider etwas nachteilig.

Eine große Herausforderung bestand darin die gesamte Baumaßnahme unter dem fortlaufenden Kundenvekehr abzuwickeln. Gerade die Umgestaltung des Parkplatzes und des Eingangsbereiches waren nur unter der zu Hilfenahme einiger Sondergenehmigungen für Sonn- und Feiertagsarbeit zu leisten, da hier keine Möglichkeiten bestanden alternative Lösungen herbeizuführen.

Parkplatz Rewe-Markt GarßenSchlussendlich konnte der komplett sanierte und modernisierte Markt am Donnerstag den 19.05.2011 nach rund 3 monatiger Bauzeit wiedereröffnet werden. Hierbei war der Markt lediglich für 4 Tage geschlossen. Er verfügt heute über die neuste Technik hinsichtlich Kühlung, Heizung und Wärmerückgewinnung. Wir wünschen unseren Auftraggebern, der Firma Rewe als Mieterin und allen Kunden alles Gute mit dem quasi neuen Objekt.

Qualifikationen.

  • Eingetragen in die Entwurfsverfasserliste der Ingenieurkammer Niedersachsen Nr. 46991
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Anlage C zur RAB 30
  • Immobilienkaufmann (EBZ)

Zertifiziert für:

  • Die Absicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS, RSA und ZTV/SA
  • Die Planung und Durchführung von Arbeiten nach BGR 128 "Arbeiten in konterminierten Bereichen"
  • Sachkundiger nach Nr. 2.7 TRGS 519 Anlage 4c - Asbestabbruch, Sanierung und Instandhaltung im Hoch- und Tiefbau
  • Nemetschek ALLPLAN CERTIFIED TRAINING ALLPLAN 2017 I+II

DIPL.-ING. Ralf Krumwiede
Bauplanungs- und Ingenieurbüro